Facebook logo

 

 

 

Kooperationspartner

 

Arrive & Join setzt sein weitreichendes Netzwerk ein um Kooperationspartner zu gewinnen und weitreichende Partnerschaften aufzubauen. (Unternehmen, Institutionen, Vereine, Privatpersonen, etc.)

 

 

Kooperation mit der jungen Oper am Rhein

 

Arrive and Join e.V. startete kürzlich in Kooperation mit der Jungen Oper am Rhein, der Hulda-Pankok Gesamtschule und der Dieter-Forte-Gesamtschule ein besonderes Projekt:

Die Initiierung und Aufführung eines Tanz- und Theaterprojekts, angelehnt an das Werk „Petruschka“.

Neben Schülern und Schülerinnen dieser zwei Düsseldorfer Gesamtschulen, einer Tanzgruppe in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Düsseldorf und dem Studio Musik Fabrik Köln, werden die Teams von erfahrenen Musikpädagoginnen, Lehrern und Lehrerinnen, Ehrenamtlichen und Komponisten gemeinsam eine eigene Version der „Jahrmarktswelt“ auf die Bühne bringen. Die Schüler der beiden am Projekt beteiligten Schulen werden in zwei Theater AGs unter Anleitung der professionellen Schauspielerin Juliane Glorreich ihre eigenen Ideen entwickeln und szenisch umsetzen.

Zum Ende der Inszenierung (Juli 2018) finden zwei Aufführungen im Balletthaus der Deutschen Oper am Rhein statt.

In den kommenden Wochen wird dieses Projekt nicht nur die künstlerische Auseinandersetzung der Teilnehmer herausfordern und stärken, sondern vor allem auch - ganz im Sinne von Arrive and Join e.V. - das soziale und gleichberechtigte Miteinander, Respekt, Toleranz und Akzeptanz fördern.

 

 

 

 

Arrive an Join e.V. konnte Designer für Design Thinking Projekt in der Schule gewinnen!

 

Arrive an Join e.V. kann einen weiteren Coup für sich verbuchen:

Nach zahlreichen Projekten in den Bereichen Sport, Musik und Kultur wird Vereinsgründerin Karin Lauktien in Kürze in Kooperation mit der Firma Heyho

einen Workshop für interessierte Kinder und Jugendliche in die angeschlossenen Gesamtschulen bringen. Unter Anleitung der Designerin und deutschen Ansprechpartnerin der internationalen „Design for Change“ – Bewegung Annett Löser mit ihrem Kollegen David Köhler, sollen die Kinder und Jugendlichen die Methode des Design Thinking lernen. Das Besondere dieser Methode ist, dass Problemlösungen selbst entwickelt werden. Ziel ist eine kreative, (nichtlineare, iterative und interaktive) Denkweise für neue Ideen und zur kreativen Lösung von Problemen im Alltag zu implementieren.

Die Anwendung von Design Thinking im Bildungswesen in der Schule hat das Ziel, Kinder und Jugendliche durch Designprozesse zu leiten und ihnen dabei Gestaltungskompetenzen zu vermitteln. Schüler und Schülerinnen bekommen praktische Fähigkeiten und Werkzeuge an die Hand, um ganz eigene Herausforderung und Probleme selbstständig und innovativ anzugehen.

Gerade für neue Mitglieder unserer Gesellschaft kann dies besonders wertvoll sein; der Workshop soll aber für alle Schülerinnen und Schüler offen sein.

 

 

Jugendherbergsfahrt nach Lindlar

 

Im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen Stärken Menschen“ konnte Arrive & Join mit den Kooperationspartnern Stiftung Bildung und der AWO Düsseldorf, ein Patenschaftsprogramm lancieren. Innerhalbe dieses Programms fahren wir in den Herbstferien mit 40 Kindern in die Jugendherberge Lindlar. Die Gruppe besteht aus Kindern mit Migrations- und Flüchtlingshintergrund ebenso wie einheimischen Kindern der Hulda-Pankok-Gesamtschule und der Dieter-Forte-Gesamtschule

Wie wir alle wissen, kommen Menschen dann am besten zusammen, wenn sie schöne Erlebnisse in einem positiven Umfeld haben. Wir denken, dass dies außerhalb der Schule besonders gut möglich ist. Freundschaften werden geschlossen und gestärkt.

 

 

 

Kooperation mit dem Tennisverein DSD und Arrive & Join

 

Der traditionsreiche Düsseldorfer Sportverein DSD ist ein neuer Partner von Arrive & Join.

Mit dem ersten gemeinsamen Projekt, dem Charity run an der Dieter-Forte-Gesamtschule am 22.September 2017, wurde die erste Zusammenarbeit begonnen.

 

Die Tennisabteilung des DSD unterstützt als Sponsor den Verein Arrive & Join bei der Durchführung von sportlichen Aktivitäten.

 

Idee der Initiative Arrive & Join ist es, ausländische Seiteneinsteigern- und Flüchtlingskindern vom Ansatzpunkt der Schule aus, zusätzliche Programme anzubieten, die die Integration fördern. Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, regelmäßige Aktionen für Jugendliche im schulischen und sozialen Umfeld durchzuführen um damit den Eintritt in die Gesellschaft zu ermöglichen. Ein Schwerpunkt ist dabei die Freizeitgestaltung durch den Sport.

Link zum Verein

 

 

 

 

Kooperation mit der Benedikt Niemeyer Stiftung

 

Der traditionsreiche Düsseldorfer Sportverein DSD ist ein neuer Partner von Arrive & Join.

Mit dem ersten gemeinsamen Projekt, dem Charity run an der Dieter-Forte-Gesamtschule am 22.September 2017, wurde die erste Zusammenarbeit begonnen.

 

Die Tennisabteilung des DSD unterstützt als Sponsor den Verein Arrive & Join bei der Durchführung von sportlichen Aktivitäten.

 

Idee der Initiative Arrive & Join ist es, ausländische Seiteneinsteigern- und Flüchtlingskindern vom Ansatzpunkt der Schule aus, zusätzliche Programme anzubieten, die die Integration fördern. Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, regelmäßige Aktionen für Jugendliche im schulischen und sozialen Umfeld durchzuführen um damit den Eintritt in die Gesellschaft zu ermöglichen. Ein Schwerpunkt ist dabei die Freizeitgestaltung durch den Sport.

Link zum Verein